Klavier – Gitarre

„Ein ganz besonderes Klangerlebnis“

Es ist vielleicht die seltenste Kombination in der Kammermusik mit Klavier, aber trotzdem gibt es gerade aus dem frühen 19.Jahrhundert eine kleine, aber feine Nische für diese exotische Besetzung mit originalen Kompositionen und Bearbeitungen von zeitgenössischen Gitarristen.
Wußten Sie, daß Carl Maria von Weber Gitarre gespielt hat?

Programm:

A Night at the Opera Originalkompositionen und zeitgenössische Bearbeitungen über Opernthemen und von Opernkomponisten aus der Belle Epoque der musikalischen Salons.

 

Über das Duo Lydia Maria Bader und Heike Matthiesen:

Lydia Maria Bader und Heike Matthiesen widmen sich gemeinsam der Entdeckung dieses fast vergessenen Repertoires und finden eine verblüffende Balance zwischen diesen so unterschiedlichen Instrumenten.

Beide Musikerinnen sind erfahrene Kammermusikerinnen. Lydia Maria Bader konzertiert neben ihrer solistischen Tätigkeit in verschiedenen Besetzungen, Heike Matthiesen ist ebenfalls mit verschiedensten Partnern aufgetreten.

Lydia Maria Bader studierte in München, Graz und Paris, konzertiert als Solistin in Spanien, China etc. und veröffentlicht im Herbst 2014 ihre zweite Solo-CD.

Heike Matthiesen studierte in Frankfurt und bei Pepe Romero, spielt weltweit und hat 2013 ihre dritte Solo-CD veröffentlicht.

Die beiden Vollblutmusikerinnen und Gründerinnen des Konzertsalons treten seit 2010 gemeinsam auf.